header-img

Gesellschafterkompetenz

Wie gestaltet sich das Zusammenspiel zwischen operativ tätigen und nicht operativen Anteilseignern in Ihrer Unternehmerfamilie? Was passiert, wenn beispielsweise aufgrund einer Erbschaft neue Anteilseigner hinzukommen? Was passiert, wenn ein operativer Akteur in den nicht operativen Bereich wechselt? Wer darf wann und wie und wie oft mitreden? Wer hat welche Rechte? All diese Fragen sollten möglichst klar geregelt sein.